3. Bundeskongress Musikunterricht, 21.-25. September 2016 in Koblenz


Bildung 
 Musik • Kultur
Musik erleben – Musik reflektieren

Ebenso wie die vorherigen Kongressstandorte Weimar (2012) und Leipzig (2014) besticht auch die Stadt am Deutschen Eck, wo Rhein und Mosel zusammenfließen, durch „nahe Wege“: Das campusartige Tagungsgelände – mit der Rhein-Mosel-Halle als Veranstaltungszentrum – liegt inmitten der historischen Altstadt. Koblenz, das als Teil des UNESCO-Weltkulturerbes Oberes Mittelrheintal auf eine mehr als  2000 jährige Geschichte blickt, ist zudem verkehrstechnisch gut zu erreichen.

Der BMU als Veranstalter dieses bundesweit größten musikpädagogischen Kongresses rechnet auch 2016 wieder mit mehr als 1500 Tagungsteilnehmern aus dem gesamten Bundesgebiet. Aus rund 400 Workshops, Vorträgen, Podiumsdiskussionen und Arbeitskreise –  durchgeführt von über 150 renommierten Dozentinnen und Dozenten aus Deutschland und Europa – können individuell passende Programme zusammengestellt oder im professionellen Ausstellerbereich in bewährter oder neu erschienener musikpädagogischer Literatur gestöbert werden. Selbstverständlich wird auch wieder ein vielfältiges Rahmenprogramm angeboten.

 

Nähere Informationen zum Kongress erhalten Sie ab September 2015 an dieser Stelle.

 

Bild oben: Deutsches Eck, Koblenz. Foto: Koblenz-Touristik

Sie sind hier:  › Startseite