2. Bundeskongress Musikunterricht 2014 in Leipzig

Unter dem Motto "Bildung - Musik - Kultur: Horizonte öffnen" findet vom 17. bis 21. September 2014 in Leipzig der 2. Bundeskongress Musikunterricht statt. Er wird erneut vom Arbeitskreis für Schulmusik (AfS) und dem Verband Deutscher Schulmusiker (VDS) gemeinsam durchgeführt. Mitveranstalter sind die Universität Leipzig und das Sächsische Bildungsinstitut (SBI), weitere Partner die Hochschule für Musik und Theater Leipzig, der MDR, der VdM und die Musikschule Leipzig. Unterstützt wird der Kongress zudem vom Sächsischen Kultusministerium. Staatsministerin Brunhild Kurth hat die Schirmherrschaft übernommen.

Erwartet werden an den fünf Kongresstagen erneut über 1.500 Tagungsteilnehmer. Geplant sind rund 400 Kursveranstaltungen, die von über 180 renommierten Referenten aus dem In- und Ausland durchgeführt werden. Das Kursangebot wird musikpraktische Workshops, Seminare, Arbeitskreise, Vortragsveranstaltungen und Podiumsdiskussionen beinhalten - abgestimmt auf die Belange von Musiklehrerinnen und Musiklehrern aller allgemein bildenden Schulen sowie Referendaren und Studierenden.

Begleitet wird der Kongress von einem attraktiven Rahmenprogramm und der traditionellen Ausstellung der Verlage, Musikinstrumentenhersteller und Musikalienhändler.

Der Anmeldezeitraum beginnt am 15. März 2014.

Bildung – Musik – Kultur: Horizonte öffnen

 

Bild oben: Universität Leipzig - Campus Augustusplatz (Augusteum mit City-Hochhaus). Foto: Archiv VDS

Aktuell

Ganz neu auf unserer "Programm"-Seite: Die Kursabfrage nach Suchfunktionen. Hier können Sie nach bestimmten Referenten, Stichworten (Themengebieten), Zeiten oder Zielgruppen suchen sowie die Kursbeschreibungen und Referentenbiografien durchlesen. Näheres hier.

Sie sind hier:  › Startseite